Zum Inhalt springen Zur Fahrplanauskunft
Sie sind hier: StartseiteTickets & Tarife > ZeitTickets

ZeitTickets gelten nicht für Fahrten mit den NachtBussen N4 und N7.
In diesen Linien gelten nur im Fahrzeug gekaufte EinzelTickets/KinderTickets.

WochenTicket

Gültigkeit

Das WochenTicket ist übertragbar und von Montag bis zum folgenden Montag 3 Uhr gültig. Im Verkauf kann es ab Donnerstag für die darauffolgende Woche ausgegeben werden.

Sonstiges

Wochentags ab 19 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember kann man einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder unter 15 Jahren mitnehmen - ohne Aufpreis. Die Personen können auch gegen Fahrräder ausgetauscht werden. Beachten Sie hierbei bitte, dass jeder Fahrgast nur ein Fahrrad mitnehmen darf. Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren Sie hier.

Wochenwertmarken sind nicht im Bus erhältlich. Zum Erwerb ist eine KundenKarte erforderlich. Diese gibt es in den Service-Centern und ausgewählten Verkaufsstellen.

Besonderheit

Die Preisstufe City in Lüdenscheid und Iserlohn

Nach oben

MonatsTicket

Mit dem MonatsTicket können Sie einen Monat lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das MonatsTicket ist übertragbar und vom ersten Monatstag des jeweiligen Kalendermonats bis zum ersten Werktag des Folgemonats gültig. Handelt es sich hierbei um einen Samstag, so gilt es bis zum darauf folgenden Werktag.

Sonstiges

MonatsTickets sind übertragbar. - Wochentags ab 19.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember kann man einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder unter 15 Jahren mitnehmen - ohne Aufpreis. Die Personen können auch gegen Fahrräder ausgetauscht werden. Beachten Sie hierbei bitte, dass jeder Fahrgast nur ein Fahrrad mitnehmen darf. Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren Sie hier.

Monatswertmarken sind nicht im Bus erhältlich. Zum Erwerb ist eine KundenKarte erforderlich. Diese gibt es in den Service-Centern und ausgewählten Verkaufsstellen.

Besonderheit

Die Preisstufe City in Lüdenscheid und Iserlohn 

Nach oben

Abo

Mit dem Abo können Sie ein Jahr lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.

Es ist 20% günstiger als das MonatsTicket.

Gültigkeit

Das Abo ist übertragbar oder personalisiert erhältlich. Als personalisiertes Abo ist es nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig. Nur für personalisierte Abos erhalten Sie im Verlustfall gegen Gebühr Ersatz.

Sonstiges

Wochentags ab 19 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember kann man einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder unter 15 Jahren mitnehmen - ohne Aufpreis. Die Personen können auch gegen Fahrräder ausgetauscht werden. Beachten Sie hierbei bitte, dass jeder Fahrgast nur ein Fahrrad mitnehmen darf. Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren Sie hier.

Das jeweilige Fahrgeld wird monatlich im Voraus von einem in Deutschland geführten GiroKonto abgebucht. Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich.

Besonderheit

Die Preisstufe City in Lüdenscheid und Iserlohn

Mehr Infos

Alles zu Abos gibt es hier

Nach oben

JobTicket

Das JobTicket ist ein MonatsTicket für Bus&Bahn. Es ist rund 30% günstiger als das MonatsTicket, weil nicht nur ein einzelner Fahrgast dieses Abo kauft, sondern möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Firma, Behörde oder Institution.

Das das JobTicket ein Angebot für die Belegschaft einer Firma, behörde oder Institution ist, sind die Tickets grundsätzlich personalisiert.

Freizeit-Bonbon

Montags bis freitags von 19 Uhr bis 5 Uhr des folgenden Tages (im Schienenverkehr bis 3 Uhr des folgenden Tages) sowie ganztägig an allen Wochenenden und Feiertagen, können Sie mit Ihrem JobTicket einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder bis einschließlich 14 Jahren mitnehmen. Die Personen können auch gegen Fahrräder ausgetauscht werden. Beachten Sie hierbei bitte, dass jeder Fahrgast nur ein Fahrrad mitnehmen darf. Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren Sie hier.

Wer macht was?

Der Arbeitgeber bestellt das JobTicket direkt beim Verkehrsunternehmen und kümmert sich um die Abrechnung mit dem Bus- oder Bahnunternehmen sowie um die interne Weiterberechnung an Sie.

Mindestens 30 für 1 Jahr

Voraussetzung ist, dass mindestens 30 Teilnehmer/-innen pro Betrieb/Behörde etc. für ein Jahr mitmachen. Kleinere Firmen können sich zusammenschließen.

Pro Betrieb sollte mindestens eine Verdoppelung der schon vorhandenen Monatsabos erzielt werden. Bestehende Abos zum "Normaltarif" werden dann selbstverständlich in rabattierte FirmenAbos umgewandelt. Sind diese  Voraussetzungen noch nicht erfüllt, kann für sechs Monate ein "Firmenprobeabo" vereinbart werden.

Nach oben

9 Uhr MonatsTicket

Mit dem 9 Uhr MonatsTicket können Sie einen Monat lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches montags bis freitags ab 09.00 Uhr bis um 05.00 Uhr - im Schienenverkehr 03.00 Uhr - des Folgetags beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.
Samstags, sonn- und feiertags können Sie das 9 Uhr MonatsTicket auch zwischen 05.00 Uhr (03.00 Uhr) und 09.00 Uhr benutzen.

Gültigkeit

Das 9 Uhr MonatsTicket ist übertragbar und vom ersten Monatstag des jeweiligen Kalendermonats bis zum ersten Werktag des Folgemonats gültig. Handelt es sich hierbei um einen Samstag, so gilt es bis zum darauf folgenden Werktag.

9 Uhr MonatsTickets werden für die Preisstufen 2 bis 9 ausgegeben.

Sonstiges

Wochentags ab 19.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember kann man einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder unter 15 Jahren mitnehmen - ohne Aufpreis. Die Personen können auch gegen Fahrräder ausgetauscht werden. Beachten Sie hierbei bitte, dass jeder Fahrgast nur ein Fahrrad mitnehmen darf. Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren Sie hier.

9 Uhr Monatswertmarken sind nicht im Bus erhältlich. Zum Erwerb ist eine KundenKarte erforderlich. Diese gibt es in den Service-Centern und ausgewählten Verkaufsstellen.

Nach oben

9 Uhr Abo

Mit dem 9 Uhr Abo können Sie ein Jahr lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das 9 Uhr Abo gilt montags bis freitags ab 9 Uhr, sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ohne jegliche Zeiteinschränkung. Es ist übertragbar oder personalisiert erhältlich. Als personalisiertes Abo ist es nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig. Nur für personalisierte Abos erhalten Sie im Verlustfall gegen Gebühr Ersatz.

Wochentags ab 19 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember kann man einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder unter 15 Jahren mitnehmen - ohne Aufpreis. Die Personen können auch gegen Fahrräder ausgetauscht werden. Beachten Sie hierbei bitte, dass jeder Fahrgast nur ein Fahrrad mitnehmen darf. Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren Sie hier.

Das jeweilige Fahrgeld wird monatlich im Voraus von einem in Deutschland geführten GiroKonto abgebucht. Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich.

Mehr Infos

Alles zu Abos gibt es hier

Nach oben

60plusTicket

Mit dem 60plusTicket können Sie einen Kalendermonat lang im Märkischen Kreis fahren. Montag bis Freitag ab 8 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig. Sie können beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.
Das 60plusTicket ist ein sehr preisgünstiges Angebot. Ein MonatsTicket für denselben Geltungsbereich kostet mehr als das Doppelte.
Benutzen können Sie das 60plusTicket ab dem Monat, in dem Sie das 60. Lebensjahr vollenden. Sie benötigen eine Kundenkarte, die Sie gegen Vorlage des Personalausweises in den entsprechenden Vorverkaufsstellen erhalten.

Nur Sie dürfen Ihr persönliches 60plusTicket benutzen.

Gültigkeit

60plusTickets gelten innerhalb des in der Wertmarke angegebenen Kalendermonats bis zum ersten Werktag des Folgemonats.
Das 60plusTicket berechtigt zu beliebig vielen Fahrten innerhalb des Märkischen Kreises mit Bus und Bahn. Sie können alle Buslinien der MVG, BRS und VWS in den Städten und Gemeinden Altena, Balve, Halver, Hemer, Herscheid, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg, Schalksmühle und Werdohl benutzen.
Mit dem Zug können Sie folgende Streckenabschnitte benutzen:

RE 16     Letmathe – Plettenberg und Letmathe – Iserlohn
RB 52     Lüdenscheid – Rummenohl
RB 53     Iserlohn – Hennen
RB 54     Neuenrade - Fröndenberg
RB 91     Letmathe – Plettenberg und Letmathe – Iserlohn

Sonstiges

Der/Die Inhaber/in ist verpflichtet die rechtmäßige Benutzung auf Verlangen durch einen Lichtbildausweis nachzuweisen.

60plus-Monatswertmarken sind nicht im Bus erhältlich. Zum Erwerb ist eine KundenKarte erforderlich. Diese gibt es in den Service-Centern und ausgewählten Verkaufsstellen.

Nach oben

60plusAbo

Mit dem 60plusAbo können Sie ab 8 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags ohne Zeiteinschränkung innerhalb des räumliches Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.

Das 60plusAbo ist ein sehr preisgünstiges Angebot. Sie erhalten es von dem Monat an, in dem Sie das 60. Lebensjahr vollenden. Voraussetzung für den Bezug des 60plusAbo ist die Vorlage des Personalausweises zum Altersnachweis in den entsprechenden Vorverkaufsstellen.

Nur Sie dürfen Ihr persönliches 60plusAbo nutzen.

Gültigkeit

Sie haben die freie Wahl: Sie können zwischen zwei Geltungsbereichen wählen:
Märkischer Kreis oder Netz Ruhr-Lippe.

Das 60plusAbo für den Märkischen Kreis ist 20% günstiger als das 60plusTicket.

Das Netz Ruhr-Lippe umfasst den Märkischen Kreis, die Kreise Unna, Soest, den Hochsaulernadkreis und die Stadt Hamm. Darüber hinaus gilt der Ruhr-Lippe-Tarif auch für Fahrten nach Dortmund, Hagen, Breckerfeld, Finnentrop, Lennestadt, Witten, Wetter, Herdecke, Gevelsberg, Ennepetal, Schwelm und Waltrop. Vor Ort können Sie dann auch mit den Bussen weiterfahren, in Dortmund auch mit der U-Bahn und in Witten mit der Straßenbahn.
In Attendorn gilt der Ruhr-Lippe-Tarif nur auf unseren Linien 70 und 270, in Radevormwald und Wipperfürth nur in den Fahrzeugen unseres Partners Busverkehr Ruhr-Sieg (BRS).

Preis

Die Preise sind besonders günstig. Ein normales Abo für den Märkischen Kreis kostet mehr als das Doppelte, ein normales Abo für das Netz Ruhr-Lippe sogar mehr als das Dreifache.

Sonstiges

Der/Die Inhaber/in ist verpflichtet, die rechtmäßige Benutzung durch einen Lichtbildausweis nachzuweisen. Sollten Sie Ihr 60plusAbo einmal verlieren, erhalten Sie gegen Gebühr Ersatz.

Mehr Infos

Alles zu Abos gibt es hier

Nach oben

Fahrrad MonatsTicket

Mit dem Fahrrad MonatsTicket können Sie einen Monat lang im Rahmen der vorhandenen Platzkapazitäten ein Fahrrad mitnehmen. Dabei können Sie es innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft mitführen und so oft damit umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das Fahrrad MonatsTicket gilt für ein Fahrrad. Es istvom ersten Monatstag des jeweiligen Kalendermonats bis zum ersten Werktag des Folgemonats gültig. Handelt es sich hierbei um einen Samstag, so gilt es bis zum darauf folgenden Werktag.

Wichtige Infos zur Fahrradbeförderung gibt es hier

Im Einzelfall entscheidet der Busfahrer oder der Zugbegleiter, ob das Fahrrad mitgenommen werden kann. 

Sonstiges

Das FahrradMonatsTicket ist nicht im Bus erhältlich.

Nach oben

FahrradAbo

Mit dem FahrradAbo können Sie im Rahmen der vorhandenen Platzkapazitäten ein Fahrrad mitnehmen. Dabei können Sie es 12 Monate lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft mitführen und so oft damit umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das FahrradAbo gilt für ein Fahrrad.

Wichtige Infos zur Fahrradbeförderung gibt es hier

Im Einzelfall entscheidet der Busfahrer oder der Zugbegleiter, ob das Fahrrad mitgenommen werden kann.

Sonstiges

Das jeweilige Fahrgeld wird monatlich im Voraus von einem in Deutschland geführten GiroKonto abgebucht. Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich.

Mehr Infos

Alles zu Abos gibt es hier

Nach oben

Hinweis zu Tarifauskunften in EFA

Unsere Elektronische Fahrplanauskunft (EFA) nennt Ihnen auch den Preis Ihrer angefragten Verbindung.
Derzeit werden leider bei vielen Verbindungen nur die Preise der EinzelTickets und des KinderTickets angezeigt. Wir sind derzeit zusammen mit dem Softwareanbieter auf der Fehlersuche und bitten um Entschuldigung.

Wenn Sie unsere moFahr-App benutzen, bekommen Sie wie gewohnt eine große Auswahl verschiedener Tickets angezeigt.

Nach oben | Druckansicht | Fahrplanauskunft | Impressum | Datenschutz | Seite empfehlen