Geschäftsführer

Dipl.-Ing. Gerhard Schmier

Die MVG Märkische Verkehrsgesellschaft GmbH ist das ÖPNV-Dienstleistungsunternehmen im Märkischen Kreis. Seit ihrer Gründung im Jahr 1975 hat sie sich bei ihrem Linien- und Fahrplanangebot sowie ihrer Produktpalette kontinuierlich an Ihren Wünschen und der sich ändernden Nachfrage orientiert.

Attraktive Schnellbuslinien, Nachtbuslinien für sichere Heimfahrten, flexible Angebotsformen wie Anruf-Sammel-Taxi und Anruf-Linien-Fahrten sowie die Betreuung von inzwischen zwölf Bürgerbusangeboten – das sind einige Beispiele für das facettenreiche ÖPNV-Angebot in der heimischen Region.

Die kundenfreundliche Busflotte, niederflurig und klimatisiert ist mit der jeweils aktuellsten Abgastechnik ausgestattet. So auch seit 2013, als wir Sie erstmals zur Mitfahrt in Linienbussen mit der Abgasnorm Euro VI einladen konnten. Monitore in den Bussen mit Anzeige des Linienverlaufs und der nächsten Haltestellen, um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, eine Sondernutzungsfläche und dort montierte Halteschlaufen für Rollatoren – diese Kennzeichen der Fahrzeugausstattung stehen dafür, dass auch das Thema „alternde Gesellschaft“ längst bei der MVG wahrgenommen wird.

Damit stellt sich die MVG einer schwierigen Herausforderung für die kommenden Jahre: Der Auswirkung des demografischen Wandels – mit veränderten Bedürfnissen ihrer Kunden und auch mit einer stetig alternden eigenen Belegschaft. Insbesondere für die MVG, die auch in ländlich strukturierten Bedienungsräumen ihr Mobilitätsangebot langfristig vorhalten möchte, ist die Überalterung der Gesellschaft problematisch. Bei heute etwa 50% Nachfrage im Schülerverkehr ist mit einem deutlichen Rückgang der Fahrgastzahlen zu rechnen, möglicherweise einhergehend auch mit Veränderungen bei den Schulstandorten.

Das Serviceangebot der MVG wird daher zunehmend auf die Belange älterer bzw. mobilitätseingeschränkter Menschen ausgerichtet und muss sich dabei auch deutlich hin zu noch Pkw-fahrenden Kundenpotentialen orientieren.

Deshalb hat die MVG in den jüngster Vergangenheit einige attraktive Aktionen zur Neukundengewinnung offeriert:
Im August 2013 folgte die Einführung des konkurrenzlos günstigen Ticketangebotes: „3 Haltestellen 1 Euro – die neue Kurzstrecke in Iserlohn und Lüdenscheid“. Auch hier zeigen die Zahlen der Ticketverkäufe eine erfreuliche Entwicklung und bestätigen die Tarifoffensive der MVG.
Und in den Jahren von 2014 bis 2017 haben wir mit der auffälligen "TaTi"-Werbekampagne viele Menschen im Märkischen Kreis von den neuen preiswerten Tages-Tickets überzeugen können.

Schauen Sie sich bitte um auf unserer Internetseite. Erfahren Sie alles über das Leistungsangebot der MVG, vergleichen Sie unsere Ticketpreise und nutzen Sie auch die vielfältigen Serviceangebote Ihres ÖPNV-Dienstleisters im Märkischen Kreis.

Ihr

Gerhard Schmier