JobTicket Westfalen

und JobTicket Westfalen plus

Im Rahmen eines Vertrages über die Abnahme von JobTickets des Ruhr-Lippe-Tarifs können die Arbeitnehmer auch ein JobTicket Westfalen mit Geltungsbereich für ganz Westfalen bestellen.

Es gibt das JobTicket Westfalen und das JobTicket Westfalen plus.

Nur das JobTicket Westfalen plus beinhaltet den Zusatznutzen.

Fahrpreis

Fahrpreise des WestfalenTarifs

Den Fahrpreis für Ihren konkreten Fahrtwunsch erfahren Sie in unserer Online-Auskunft.

Nach Eingabe der Fahrt erscheint neben jedem Fahrtvorschlag ein €-Symbol. Wenn Sie dieses anklicken, erscheint unterhalb der Fahrtdetails eine Ticket-Liste mit Fahrpreisen. Wenn Sie auf das Torten-Diagramm rechts neben einem Ticket klicken, wird Ihnen in der Karte der Geltungsbereich des jeweiligen Tickets angezeigt.
Beachten Sie bitte, dass dieser Geltungsbereich nur für das gewählte Ticket gilt. Bei anderen Tickets kann er abweichen, da nicht jedes Ticket in jeder Preisstufe erhältlich ist.

Bestellung

Der Arbeitgeber bestellt das JobTicket direkt bei unserem Abo-Service und kümmert sich um die Abrechnung mit der MVG sowie um die interne Weiterberechnung an Sie.

Mindestens 30 für 1 Jahr

Voraussetzung ist, dass mindestens 30 Teilnehmer/-innen pro Betrieb/Behörde etc. für ein Jahr mitmachen. Kleinere Firmen können sich zusammenschließen.

Pro Betrieb sollte mindestens eine Verdoppelung der schon vorhandenen Monatsabos erzielt werden. Bestehende Abos zum "Normaltarif" werden dann selbstverständlich in rabattierte FirmenAbos umgewandelt. Sind diese  Voraussetzungen noch nicht erfüllt, kann für sechs Monate ein "Firmenprobeabo" vereinbart werden.

AboCard

Mit dem Abo brauchen Sie nicht mehr jeden Monat daran zu denken, rechtzeitig ein neues Ticket zu kaufen:

Sie erhalten eine praktische AboCard im Scheckkartenformat. Diese ist bis einschließlich des aufgedruckten Monats gültig. In diesem letzten Monat erhalten Sie dann rechtzeitig eine neue AboCard zugeschickt. 

Achtung: Bitte kleben Sie keine Lichtbilder auf Ihre AboCard auf.

 

 

Gültigkeit

Zeitliche Gültigkeit

Das JobTicket ist bis einschließlich des letzten Tages des aufgedruckten Monats gültig.

Räumliche Gültigkeit

Das JobTicket Westfalen gilt in den 5 westfälischen Verkehrsgemeinschaften:

  • Vekehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe
    Märkischer Kreis, Kreis Unna, Hochsauerlandkreis, Kreis Soest
    Stadt Hamm
  • Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd
    Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein
  • Verkehrsgemeinschaft Münsterland
    Stadt Münster
    Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf
  • "Der Sechser"
    Stadt Bielefeld
    Kreise Gütersloh, Herford, Lippe und Minden-Lübbecke
  • Hochstift-Tarif
    Kreise Paderborn und Höxter

  • Das JobTicket Westfalen gilt auch in den Übergangsräumen, in denen die o.g. Tarife angewendet werden entsprechend der jeweiligen Bestimmungen.
    So gilt es z.B. auch in Breckerfeld, Dortmund, Ennepetal, Gevelsberg, Hagen, Herdecke, Schwelm, Waltrop, Wetter und Witten in Bus&Bahn.
    Darüber hinaus gilt es auf den Linien 55 in Wipperfürth und 134 in Radevormwald.

  • Einen kompletten Überblick über den Geltungsbereich gibt diese Karte,
    sowie diese Übersicht über die Städte.
    In den schraffierten Städten gilt das JobTicket Westfalen jeweils nur auf einzelnen Linien.
    Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen oder Verkehrsgemeinschaften vor Ort.

! ACHTUNG !

Bitte beachten Sie, dass das JobTicket Westfalen nur im Netz Westfalen gilt!
Fahrten nach z.B. Bochum, Essen, Wuppertal oder Köln sind somit nicht möglich!

 

 

nur personalisiert

Das das JobTicket ein Angebot für die Belegschaft einer Firma, Behörde oder Institution ist, sind die Tickets grundsätzlich personalisiert.
Es kann bei Verlust ersetzt werden.

Verlust des JobTicket

Eine verlorene AboCard wird gegen Gebühr ersetzt. Dies wird - wie die Bestellung auch - über die zuständige Stelle beim Arbeitgeber abgewickelt.

ACHTUNG! Durch die Ausstellung einer neuen AboCard wird die ursprüngliche automatisch auf eine Sperrliste gesetzt; d.h. beim Einscannen im Rahmen einer Fahrausweiskontrolle wird dem Fahrausweisprüfer die Sperrung inklusive Grund (z.B. Verloren oder Diebstahl) angezeigt. Diese Sperrung kann nicht wieder aufgehoben werden. D.h. eine einmal als Verlust gemeldete AboCard kann danach nicht weiter genutzt werden, falls sie wieder gefunden werden sollte.

Personenmitnahme

JobTicket Westfalen

Das JobTicket Westfalen berechtigt nicht zur Mitnahme weiterer Personen.

JobTicket Westfalen plus

Montags bis freitags von 19.00 Uhr bis 03.00 Uhr des folgenden Tages sowie ganztägig an allen Wochenenden und Feiertagen, können Sie mit Ihrem JobTicket einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder bis einschließlich 14 Jahren mitnehmen.

Fahrradmitnahme

Für die Fahrradmitnahme ist ein FahrradTicket zu lösen.


Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren Sie hier.

ALF

Auf AnrufLinienFahrten gilt der reguläre Beförderungstarif, somit auch das JobTicket.

nicht im Nachtbus

JobTickets Westfalen gelten nicht für Fahrten mit den NachtBussen N4 und N7.
In diesen Linien gelten nur im Fahrzeug gekaufte EinzelTickets und KinderTickets.
Schwerbehindertenausweise mit gültiger Wertmarke werden anerkannt.

1. Klasse

Mit einem entsprechenden Aufpreis können Sie mit dem JobTicket Westfalen im Zug in der 1. Klasse reisen.