SchulwegMonatsTicket

Das SchulwegMonatsTicket ist ein nur für den Schulweg konzipiertes Ticket, das Schülerinnen und Schüler vom Schulträger gestellt bekommen, wenn die Voraussetzungen hierzu erfüllt sind.

Informationen zum freiverkäuflich erwerbbaren SchulwegMonatsTicket Westfalen Süd, das für einige Verbindungen vom Märkischen Kreis in den Kreis Olpe erhältlich ist, gibt es hier.

Beantragung

Das SchulwegMonatsTicket können Sie nicht selbst kaufen. Sie müssen es beim zuständigen Schulwegkostenträger beantragen, der das Ticket dann bei uns bestellt.

Alle weiteren Informationen hierzu erhalten Sie in der Schule oder dem Schulverwaltungsamt.

Vorläufiges Ticket

Die Schule oder das Schulverwaltungsamt können, wenn z.B. bei einem Umzug oder einem Schulwechsel ein neues Ticket benötigt wird, ein Vorläufiges Ticket direkt ausdrucken, das dann bis zur Aushändigung des SchulwegMonatsTickets als Fahrtberechtigung dient.

Card

Das SchulwegMonatsTicket wird in Form einer praktischen Plastikkarte für das gesamte Schuljahr ausgegeben.

Verlust des Tickets

Auch im Fall des Verlustes des SchulwegMonatsTickets können die Schule oder das Schulverwaltungsamt ein Vorläufiges ErsatzTicket direkt ausdrucken, das dann bis zur Aushändigung des neuen SchulwegMonatsTickets als Fahrtberechtigung dient.

In der Regel ist vorab die Zahlung eines Verlustentgeltes erforderlich.

ACHTUNG! Durch den Ausdruck des ErsatzTickets bzw. eines neuen SchulwegMontsTickets für den Schüler wird das ursprüngliche SchulwegMonatsTicket automatisch auf eine Sperrliste gesetzt; d.h. beim Einscannen im Rahmen einer Fahrausweiskontrolle wird dem Fahrausweisprüfer die Sperrung inklusive Grund (z.B. Verloren oder Diebstahl) angezeigt. Diese Sperrung kann nicht wieder aufgehoben werden. D.h. ein einmal als Verlust gemeldetes SchulwegMonatsTicket kann danach nicht weiter genutzt werden, falls es wieder gefunden werden sollte.

Gültigkeit

Schulweg

Das SchulwegMonatsTicket ist nur für Fahrten aus Anlass lehrplanmäßiger Unterrichtsveranstaltungen gültig.

Insbesondere nicht hierzu zählen Fahrten zum oder vom Einkauf von Schulmaterial, Fahrten zum oder vom Nachhilfeunterricht oder Fahrten zu oder von Sport- oder Kulturveranstaltungen im Schulgebäude bzw. auf dem Schulgelände, die keine Pflichtveranstaltung für den jeweiligen Schüler sind.

Zeitliche Gültigkeit

Das SchulwegMonatsTicket gilt an Schultagen in NRW.

An Montag bis Freitagen muss die Fahrt im letzten genutzten Fahrzeug um 19.00 Uhr angetreten sein, an Samstagen um 15.00 Uhr.

Eine spätere Fahrt ist aus schulischen Gründen möglich, wenn eine geeignete Bescheinigung der Schule mitgeführt wird.

Eine Nutzung an Sonntagen, an Feiertagen in NRW sowie während der Schulferien in NRW ist ausnahmslos nicht möglich.

Nicht im Nachtbus

SchulwegMonatsTickets gelten - auch bei Vorliegen einer Bescheinigung der Schule zum Überschreiten der Zeitgrenze - nicht für Fahrten mit den NachtBussen N4 und N7.
In diesen Linien gelten nur im Fahrzeug gekaufte EinzelTickets und KinderTickets.
Schwerbehindertenausweise mit gültiger Wertmarke werden anerkannt.

Räumliche Gültigkeit

Das SchulwegMonatsTicket gilt ausschließlich für Fahrten zwischen dem auf dem Ticket eingetragenen Wohnort und der ebenfalls aufgedruckten Schule.

Eine Abweichung vom Standardschulweg aus schulischen Gründen ist - ebenfalls mit einer Bescheinigung der Schule - möglich, wenn der abweichende Fahrweg nicht zu einer anderen Preisstufe führen würde, als das SchulwegMonatsTicket ausgestellt ist.

nur personalisiert

SchulwegMonatsTickets können nur vom auf dem Ticket eingetragenen Inhaber genutzt werden.

Im Fall einer Fahrausweiskontrolle muss ein Lichtbildausweis vorgezeigt werden.
(gilt nicht für Grundschüler)

ALF

Auf AnrufLinienFahrten gilt der reguläre Beförderungstarif, somit auch das SchulwegMonatsTicket.

nicht im Nachtbus

SchulwegMonatsTickets gelten - auch bei Vorliegen einer Bescheinigung der Schule zum Überschreiten der Zeitgrenze - nicht für Fahrten mit den NachtBussen N4 und N7.
In diesen Linien gelten nur im Fahrzeug gekaufte EinzelTickets und KinderTickets.
Schwerbehindertenausweise mit gültiger Wertmarke werden anerkannt.

Keine 1. Klasse

Mit dem SchulwegMonatsTicket ist die Nutzung der 1. Wagenklasse im Zug auch gegen Zahlung eines Aufpreises nicht möglich.