FunAbo

Das Ticketangebot für die Freizeit noch günstiger und praktischer mit der AboCard

In der Stadt, ganz Ruhr-Lippe oder ganz Westfalen unterwegs bis zum 21. Geburtstag *

*bitte Beachten Sie die Infos unter Vertragslaufzeit

Fahrpreis

Fahrpreise des WestfalenTarifs

Den Fahrpreis für Ihren konkreten Fahrtwunsch erfahren Sie in unserer Online-Auskunft.

Nach Eingabe der Fahrt erscheint neben jedem Fahrtvorschlag ein €-Symbol. Wenn Sie dieses anklicken, erscheint unterhalb der Fahrtdetails eine Ticket-Liste mit Fahrpreisen. Wenn Sie auf das Torten-Diagramm rechts neben einem Ticket klicken, wird Ihnen in der Karte der Geltungsbereich des jeweiligen Tickets angezeigt.
Beachten Sie bitte, dass dieser Geltungsbereich nur für das gewählte Ticket gilt. Bei anderen Tickets kann er abweichen, da nicht jedes Ticket in jeder Preisstufe erhältlich ist.

Bestellung und Änderung

Bestellung

Noch ist es nicht möglich unsere Abonnements online zu bestellen. Hier haben Sie die Möglichkeit, den Bestellschein für das FunAbo herunterzuladen und ausdrucken. Rückseite. Anschließend senden Sie diese bitte ausgefüllt an folgende Adresse:

MVG Märkische Verkehrsgesellschaft GmbH
Abo-Service
Wehberger Str. 80
58507 Lüdenscheid

Abo-Bestellscheine in Papierforn sind in unseren ServiceCentern und Vorverkaufsstellen erhältlich. Dort können Sie die ausgefüllten Bestellscheine auch abgeben.

Wenn Ihr Bestellschein bis zum 15. des Monats vorliegt, erhalten Sie Ihre AboCard bereits für den darauf folgenden Monat.

Änderungen

Haben sich Anschrift, Name oder Konto geändert?
Oder möchten Sie das Abo für eine andere Fahrstrecke?

Teilen Sie uns Ihren Änderungswunsch einfach bis zum 15. des Vormonats schriftlich mit.

Vertragslaufzeit

Ein Vertrag über ein FunAbo kann nur dann abgeschlossen werden, wenn der Inhaber am ersten Geltungstag 20 Jahre alt ist.

Das Abo endet - ohne dass es einer Kündigung durch den Kunden bedarf - mit Ablauf des Monats, in dem der Inhaber 21 Jahre alt wird; frühestens jedoch nach Ablauf von 12 Monaten.

Beispiel 1:

Ein FunAbo für einen 14-Jährigen wird bestellt. Das Abo endet automatisch mit Ablauf des Monats, in dem er 21 Jahre alt wird.

Beispiel 2:

Eine junge Frau wird am 1. Januar 2017 21. Sie bestellt für sich ein FunAbo, das ab dem 1. Oktober 2016 gültig ist. Das Abonnement endet automatisch am 30. September 2017.

Beispiel 3:

Ein junger Mann wird am 1. Januar 2017 21. Er kann noch beginnend mit Dezember 2016 ein FunAbo neu erhalten. Dieses endet automatisch am 30. November 2017.

AboCard

Mit dem Abo brauchen Sie nicht mehr jeden Monat daran zu denken, rechtzeitig ein neues Ticket zu kaufen:

Sie erhalten eine praktische AboCard im Scheckkartenformat. Diese ist bis einschließlich des aufgedruckten Monats gültig. In diesem letzten Monat erhalten Sie dann rechtzeitig eine neue AboCard zugeschickt. 

Achtung: Bitte kleben Sie keine Lichtbilder auf Ihre AboCard auf.

 

 

Gültigkeit

Zeitliche Gültigkeit

Das FunAbo kann von montags bis freitags an den allgemeinen Schultagen des Landes NRW ab 14 Uhr sowie an den allgemeinen Ferientagen des Landes NRW, samstags, sonn- und feiertags und am Rosenmontag ganztags ohne Zeitbeschränkung genutzt werden.
In Verbindung mit einem SchulwegMonatsTicket wird die Zeitbeschränkung – montags bis freitags an allgemeinen Schultagen des Landes NRW erst ab 14 Uhr – aufgehoben.

Fahrtzweck

Das FunAbo gilt nicht für Fahrten von und zur Schule sowie Arbeits- bzw. Ausbildungsstelle.

Räumliche Gültigkeit

Das FunAbo gibt es mit folgenden Geltungsbereichen:

  • mit Gültigkeit der Preisstufe 1M
    - für Fahrten innerhalb eines Tarifgebietes
    - gilt nicht für zwei benachbarte Zonen zweier Tarifgebiete
  • mit Gültigkeit der Preisstufe 10M
    für Fahrten innerhalb des Netzes Ruhr-Lippe.
    (Märkischer Kreis, Hochsauerlandkreis, der Stadt Hamm und den Kreisen Unna und Soest)
    Zudem gilt das Ticket im VRR-Übergangsraum, und zwar in Breckerfeld, Dortmund, Ennepetal, Gevelsberg, Hagen, Herdecke, Schwelm, Waltrop, Wetter und Witten.
    Darüber hinaus gilt es auf den Linien 55 in Wipperfürth, sowie 134 in Radevormwald.
    Auch die Verkehrsmittel in Attendorn, Finnentrop und Lennestadt können genutzt werden.
  • mit Gültigkeit der Preisstufe 5S
    für Fahrten innerhalb des Netzes Westfalen Süd
    (Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein)

nur personalisiert

Das FunAbo kann nur vom auf der AboCard eingetragenen Inhaber genutzt werden.

Im Fall einer Fahrausweiskontrolle muss ein Lichtbildausweis vorgezeigt werden.
(Gilt nicht für Grundschüler)

Verlust des FunAbos

Eine verlorene AboCard kann ersetzt werden. Näheres erfahren Sie im Fall des Falles in unseren ServiceCentern oder beim Abo-Service.

ACHTUNG! Durch die Ausstellung einer neuen AboCard wird die ursprüngliche automatisch auf eine Sperrliste gesetzt; d.h. beim Einscannen im Rahmen einer Fahrausweiskontrolle wird dem Fahrausweisprüfer die Sperrung inklusive Grund (z.B. Verloren oder Diebstahl) angezeigt. Diese Sperrung kann nicht wieder aufgehoben werden. D.h. eine einmal als Verlust gemeldete AboCard kann danach nicht weiter genutzt werden, falls sie wieder gefunden werden sollte.

keine Personenmitnahme

Das FunAbo berechtigt nicht zur Mitnahme weiterer Personen.

Fahrradmitnahme

Für die Mitnahme eines Fahrrades ist ein FahrradTicket zu lösen.
Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren Sie hier.

AnschlussTicket

Beim FunAbo können Sie mit einem AnschlussTicket zum vergünstigten Preis über den eigentlichen Geltungsbereich hinausfahren.

Die Sperrzeit (Montag bis Freitag an allgemeinen Schultagen in NRW vor 14 Uhr) kann nicht mit einem AnschlussTicket aufgehoben werden; in dieser Zeit kann auch eine Anschluss-Strecke nicht mit einem AnschlussTicket befahren werden.

ALF

Auf AnrufLinienFahrten gilt der reguläre Beförderungstarif, somit auch das FunAbo.

nicht im Nachtbus

FunAbos gelten nicht für Fahrten mit den NachtBussen N4 und N7.
In diesen Linien gelten nur im Fahrzeug gekaufte EinzelTickets und KinderTickets.
Schwerbehindertenausweise mit gültiger Wertmarke werden anerkannt.

Keine 1. Klasse

Mit dem FunAbo ist die Nutzung der 1. Wagenklasse im Zug auch gegen Zahlung eines Aufpreises nicht möglich.

Kündigung

Sie können Ihr FunAbo zum Ablauf jeden Monats kündigen. Die Kündigung muss bis zum 15. dieses Monats vorliegen.

Sofern Sie das FunAbo jedoch nicht mindestens 12 Monate genutzt haben, wird für die genutzten Monate der Differenzbetrag zum Preis des SchülerMonatsTickets der gleichen Preisstufe nachberechnet.
(s. oben unter "Fahrpreise")

Schon erhaltene AboCards schicken Sie bitte bis zum 3. des Folgemonats zurück.

Das Kündigungsformular können Sie sich hier downloaden: